beschützen

Gebärdensprachliches:
Gott ist der aktiv Schützende, deshalb Schutzgebärde von oben.


Herkunft:
eine der für diesen Inhalt im normalen gebärdensprachlichen Umgang existierenden Begriffsformen.


Inhaltliches:
"beschützen" ist nah verwandt mit "behüten", hat aber einen etwas anderen seelisch-emotionalen Gehalt, der auch durch die unterschiedliche Form des jeweiligen Gebärdensprachbegriffs ausgedrückt wird.


  • zurück