frohe Botschaft

Gebärdensprachliches:
"froh" ist ostdeutsche Sonderform


Herkunft:
Ostdeutschland


Inhaltliches:
Die Gebärdensprachform "Botschaft" ist hier an lautsprachlichen Kommunikationserfahrungen orientiert, als aus dem Mund kommend.


 


 


 


 


Gebärdensprachliches:
Die Gebärdensprachform "froh" ist im gebärdensprachlichen Umgang vorzufinden.


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Die Gebärdensprachform "Botschaft" ist nicht auf eine bestimmte Kommunikationsform festgelegt, sie (die Botschaft) kann aus dem Mund und/oder aus den Händen kommen.