Fluch (Strafe Gottes)

Gebärdensprachliches:
Eine Spezialgebärde der Deutschen Gebärdensprache, hier religiös interpretiert.


Herkunft:
Deutsche Gebärdensprache, religiös interpretiert vom DAFEG-Fachausschuß "Religiöse Gebärdensprachbegriffe auf CD-Rom"


Inhaltliches:
Vor allem im Alten Testament wird vom Fluch als Strafe Gottes berichtet, der gottlose, der Sünde verfallene Menschen in Form von schlimmen Katastrophen bis hin zum gewaltsamen Tod ereilt. Das Neue Testament berichtet von der Befreiung vom Fluch Gottes durch Kreuzestod und Auferstehung Jesu Christi.