Gott

Gebärdensprachliches:
Schwurhand in Kopfhöhe rechts vorne.


Herkunft:
Evangelische Gehörlosengemeinden


Inhaltliches:
Die drei Finger im Unterschied zu dem einen Finger sollen den drei-einigen Gott ausdrücken, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Gleichzeitig ist die Schwurhand Zeichen von höchster Wichtigkeit und Würde. Das ist die Gebärdensprachform für das christliche Gottesverständnis.


Gebärdensprachliches:
Handform: Ausgestreckter Zeigefinger, Bewegung: Zeigen nach rechts oben


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Die allgemeine Form für "Gott", gültig auch für Menschen jüdischen oder islamischen Glaubens. Die Form mit drei Fingern ist nur gültig für Menschen christlichen Glaubens, für andere kann sie eine Mißachtung oder eine Beleidigung sein.