Herrschaft

Gebärdensprachliches:
Handform: Faust mit Handrücken oben, Bewegung: auf dem Thron sitzen.


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
„Herrschaft": Herr sein, Macht, Regierungsgewalt, aber auch Regierungszeit, meist von Alleinherrschern, Monarchen, deshalb in dieser Form der Gebärde die Faust als Ausdruck von Kraft und Gewalt, und das auf dem Thron Sitzen als Ausdruck von Alleinherrschaft. Auf Gott bezogen: Gott allein ist Herr über Leben und Tod, auch wenn seine Herrschaft für uns heute unsichtbar ist, es kommt die Zeit, da wird seine Herrschaft der Liebe allen offenbar werden, in alten Worten gesagt: wenn das Reich Gottes kommt, wird seine Herrschaft sichtbar werden.


  • zurück