Knecht

Gebärdensprachliches:
Ähnlich wie „Druck", „Pflicht"


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Allgemein bekannt ist der Begriff „Knecht" für einen lohnabhängigen Arbeiter in der Landwirtschaft, jemand, der in der Pflicht steht, unter Druck steht, sei es als Leibeigener oder als Tagelöhner usw. Als „Knecht Gottes" ist man dem Willen Gottes verpflichtet, untergeordnet, zu Gehorsam verpflichtet.