Mönch

Gebärdensprachliches:
Der ausgestreckte Zeigefinger zeichnet einen Kreis auf dem Hinterkopf


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Aus Abbildungen und Filmen sieht man meist Mönche mit einem glattrasierten Kreis auf dem Hinterkopf (Tonsur). Mönche leben meist im Kloster und gehören einem Mönchsorden an. Sie verpflichten sich auf die Einhaltung der Ordensregeln, unter anderem auch auf die Keuschheit.