Neues Testament

Gebärdensprachliches:
Zusammengesetzter Gebärdensprachbegriff aus „neu" und „Testament", „Testament" hier in der Form von „Gebote"


Herkunft:
Kartei "Religiöse Gebärden"


Inhaltliches:
„Neues Testament" meint den Teil der Bibel, der mit dem Leben Jesu anfängt. Jesus hat das Alte Testament bestätigt und erneuert, erweitert, ergänzt. Mit ihm hat etwas Neues angefangen, das im Alten schon vorbereitet wurde. "Neues Testament" meint hier auch ein neues Gebot.


Gebärdensprachliches:
Zusammengesetzter Gebärdensprachbegriff aus „neu" und „Testament", „Testament" hier in der Form von „Abschnitt, Kapitel, angedeutet als ausgebreitete Schriftrolle.


Herkunft:
Westfälischer Arbeitskreis „Bibel in Gebärdensprache"


Inhaltliches:
„Neues Testament" meint den Teil der Bibel, der mit dem Leben Jesu anfängt. Jesus hat das Alte Testament bestätigt und erneuert, erweitert, ergänzt. Mit ihm hat etwas Neues angefangen, das im Alten schon vorbereitet wurde. Das Neue Testament berichtet vom Leben Jesu und dem der ersten christlichen Gemeinden.