Passafest

Gebärdensprachliches:
"Passa": Gebärde "Befreiung" mit Mundbild "Passa", die Gebärde "Fest" ist eine der vielen geläufigen Formen.


Herkunft:
Westfälischer Arbeitskreis "Bibel in Gebärdensprache"


Inhaltliches:
Das Passafest ist das höchste jüdische Fest, es wird gefeiert zur Erinnerung an die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, deshalb für den Inhalt "Passa" die Gebärdenform von "Befreiung". Unser christliches Osterfest liegt auf demselben Termin wie das Passafest, Grund: Jesus ist am Abend des Passafestes gekreuzigt worden und zwei Tage später auferstanden.