Pilatus

Gebärdensprachliches:
Die Bewegung des Händewaschens


Herkunft:
Westfälischer Arbeitskreis „Bibel in Gebärdensprache"


Inhaltliches:
Bei der Verurteilung Jesu zum Tode am Kreuz läßt der römische Statthalter Pilatus das versammelte Volk entscheiden und wäscht seine Hände in Unschuld: (vergleiche Matthäus 27, 24), von diesem „seine Hände in Unschuld waschen", „von Schuld reinwaschen" ist diese Namensgebärde abgeleitet.


  • zurück