Prozession

Gebärdensprachliches:
Die Haltung der Hände zeigt das Tragen einer Fahne oder ähnlichem, die Bewegung der Hände das nach vorne Gehen.


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Eine katholische Form einer gottesdienstlichen Veranstaltung im Freien: Die Gemeinde geht feierlich zu einem bestimmten Ort (Wallfahrt), oder von Ort zu Ort(Kreuzweg), singt dabei, hält an zum Beten usw. Dabei werden Fahnen und/oder eine Montranz getragen, deshalb diese Form der Gebärde.


  • zurück