Samariter

Gebärdensprachliches:
Wie: jemandem, der unten ist, hoch helfen.


Herkunft:
DAFEG-Fachausschuß "Religiöse Gebärdensprachbegriffe auf CD-ROM"


Inhaltliches:
Als Beispiel für Nächstenliebe erzählt Jesus die Geschichte vom barmherzigen Samariter (Lk.10, 25-37). Dieser hilft dem verletzt am Boden liegenden Mann hoch und sorgt dafür, daß er wieder gesund werden kann. Aus dieser Geschichte ist die Namensgebärde für "Samariter" abgeleitet.