Sekte

Gebärdensprachliches:
Abschneide-Bewegung, Abspalt-Bewegung


Herkunft:
Westfälische Gehörlosenseelsorge


Inhaltliches:
Sekten sind Gruppen, die sich von der großen Kirche abgespalten haben. Das lateinische Wort "sekare" heißt "schneiden, spalten", deshalb diese Form der Gebärde. Der Grund der Abspaltung: Nicht mehr Christus allein ist der Mittelpunkt und nicht die Bibel allein ist die Heilige Schrift. Es werden auch andere Schriften als "heilig" anerkannt. Es gibt auch moderne, jüngere Sekten, die Jugendsekten genannt werden, weil sie vor allem junge Menschen abwerben wollen.


Gebärdensprachliches:
Bewegung und Handform ähnlich wie bei „Ghetto".


Herkunft:
Westfälische Gehörlosenseelsorge


Inhaltliches:
Viele Sekten schließen sich von der Öffentlichkeit ab. Man kann von außen nicht erfahren, was innen in einer Sekte los ist. Oft auch: Außen freundliche Werbung; innen dann ganz streng, fast wie Hirnwäsche. Deshalb diese Gebärdensprachform.


  • zurück