sich fürchten

Gebärdensprachliches:
Mundbild „fürchten" ohne „sich"


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Altes Wort mit der Bedeutung „Angst haben", deshalb diese Gebärdensprachbegriffsform so ähnlich wie „Angst"