trösten/ Trost

Gebärdensprachliches:
Dem sanften, weichen Streicheln der Wange entspricht eine weiche Mimik.


Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang


Inhaltliches:
Trost beruhigt meine Seele. Anspannung fällt ab. Trost kann mir die Kraft geben, Leid oder Trauer zu ertragen.


  • zurück