weihen/ Weihe

Gebärdensprachliches:
Angedeutet: das Schwenken des Weihrauchfasses


Herkunft:
Katholische Gehörlosengemeinden


Inhaltliches:
"Weihen" ist eine religiöse Handlung in der katholischen Kirche, in der Weihrauch zu Gegenständen, Plätzen oder Personen geschwenkt wird, deshalb diese Form der Gebärde. Es ist eine Form einer Segenshandlung.