Wort auslegen

Gebärdensprachliches:
Übersetzt in eine gebärdensprachliche Redewendung: „Gott sein Wort auslegen"


Herkunft:
Evangeliumsbewegung für Gehörlose


Inhaltliches:
Es bedeutet: die Worte der Bibel, die Texte der Bibel, also Gottes Wort, erklären und auf unser heutiges Leben beziehen. Das kann geschehen in der Predigt, beim alleinigen Bibellesen, im gemeinsamen Gespräch über einen Bibeltext. Diese Gebärdensprachform „auslegen" will zeigen: Das, was in der Bibel steckt, herausholen und erkennbar und verstehbar machen.